info zufall archiv redenälterneuer
 

Weihnachten ist schon lange vorbei, aber das wollte ich euch noch zeigen.

Jedes Jahr findet in der HfG die Weihnachtsbaumausstellung Oh Tannenbaum statt, eine Spielwiese für alle, die das Klischee Weihnachtsbaum ein bisschen eintweihen wollen.

Rosa Pfeil und ich machten 2009 einen interaktiven Beitrag: Die Besucher durften eine Tanne Zweig für Zweig durch einen Fleischwolf drehen und zu einer neuen Tanne zusammensetzen, die ziemlich an eine Vogelscheuche erinnerte.

Wir meinten das nicht als politisches oder konsumkritisches Statement. Wir hatten einfach Lust darauf. Und fanden, dass es gut riecht. Ich glaube, die Leute mochten es, dass man nicht nur schauen, sondern auch anpacken durfte.

Mehr Fotos von den Weihnachtsbäumen der letzten Jahre? Hier entlang

„Weihnachtsbaum und Fleischwolf“ · 16.02.2010 · Kommentare (4)

4 Kommentare:


  1. Wie bei Petterson und Findus !:)

    litha am 18.02.10 um 17:25

  2. Machen die das auch? Wusste ich nicht.

    maze am 18.02.10 um 22:23

  3. Wer schneidet immer deine Filme? Ich find, die sind der Knaller!

    der Brite am 20.02.10 um 23:14

  4. Das mach ich selber, Brite. Danke!

    maze am 21.02.10 um 13:40

Schreib einen Kommentar:


Neu kommentiert: