info zufall archiv redenälterneuer
 
Die Freiheit des Einzelmenschen

Die letzte Bestimmung des Staates ist es daher, der Hüter der Freiheit des Einzelmenschen zu sein. Dann ist es ein gerechter Staat.Helmuth James Graf von Moltke (1907-1945)

Als ich durch die Straßen von Schweidnitz ging, hatte ich die ganze Zeit ein 50mm-Objektiv drauf. Auf meinem relativ kleinen Chip macht das ein bisschen Tele. Ich kam zurück mit Detailaufnahmen von Hauseingängen, brüchigen Wänden, alten Autos – ich mag das.

Das Bild hier ist auch in der Ausstellung „sprachbilder“, von der ich neulich erzählt habe. Ich habe später nur den Kontrast verbessert, die Unschärfe war so im Bild. 50mm, te quiero.

Oh, und was jetzt kommt, ist für manche vielleicht zu kitschig, aber ich musste eine Viertelstunde lang grinsen. Thomas hat mir das hier gezeigt:

„Die Freiheit des Einzelmenschen“ · 21.02.2009 · Kommentare (5)

5 Kommentare:


  1. ich grinse auch :)

    Alex am 23.02.09 um 19:02

  2. Den Graf Moltke kannte ich bis jetzt nur von hier:

    http://flickr.com/photos/99092762@N00/2222625483/

    chrisch am 24.02.09 um 13:23

  3. Starkes Bild!

    Annimielie am 24.02.09 um 22:25

  4. PS: Auch dazu passt das rechts angezeigte Zufallsbild ganz gut: http://www.mazed.de/photoblog/wolken-tesa/ …wenn auch kontrastierend…

    Annimielielie am 24.02.09 um 22:29

  5. chrisch, das ist nicht übel… :)
    danke, annemie.

    maze am 25.02.09 um 00:08

Schreib einen Kommentar:


Neu kommentiert: