info zufall archiv redenälterneuer
 
Leute reden, Teil 1

Wenn ihr das lest, sitze ich im Flieger nach Quito und habe ein breites Grinsen im Gesicht. Ok, vielleicht schlafe ich auch gerade und statt zu grinsen tropft mir der Sabber auf den Pulli. Der Punkt ist: ich verreise und bin froh. Einen Monat lang Ecuador und Kolumbien, zusammen mit A., der besten Reisebegleitung von allen.

Während ich durch den Busch krieche, unbekannte Käfer esse und mir mit der Drogenmafia heiße Gefechte liefere, kann ich mich – ihr müsst das verstehen – nicht gut um den Blog kümmern. Aber ich habe ein paar Sachen auf Lager, die automatisch hochgeladen werden. Schaut also fleißig weiter rein und kommentiert wie immer. Ich antworte, wenn auch später als sonst.

Wir fangen an mit der Serie „Leute reden“. In letzter Zeit habe ich abends aufgeschrieben, was Leute am Tag zu mir gesagt oder mir geschrieben haben. Mal ernst, mal klug, mal belanglos, mal lieb. Manche der Personen kenne ich gut, andere nicht so gut. Ich schreibe keine Namen dazu und erkläre die Situation nicht. Denkt auch einfach selbst was aus.

„Leute reden, Teil 1“ · 14.06.2009 · Kommentare (2)